DIY // Untersetzer aus Holzwürfeln in Weiß und Gold



Wenn dieser Untersetzer ein wenig weihnachtlich anmutet, öhm ja, das könnte sein. Die Idee und Einzelteile fliegen nämlich schon eine geraume Zeit durch meine Wohnung, aber wegen diverser Kränkeleien und akut auftretender Faulheit hat's ein bisschen gedauert. Womit wir auch bei meinem Dauerbrenner-Vorsatz wären: konsequenter und ausdauernder sein. Werde ich den je umsetzen?


Der Würfel-Untersetzer ist jedenfalls ein gutes Beispiel dafür, wie Ideen bei mir entstehen. Ich lief ohne konkretes Ziel durchs Bastelgeschäft, als mir die Holzwürfel auffielen. Schwupps - ein weiß-goldener Untersetzer tauchte vor meinen Augen auf.


Er ist wirklich schnell gemacht: Holzwürfel anmalen und mit der Heißklebepistole aneinanderkleben. Dabei schön auf die Finger aufpassen, denn wenn heißer Kleber an den Daumen kommt, ergibt das eine fiese Brandblase (Doppel-öhm).


Wie ein paar von euch mir bei Instagram versichert haben, gehen Sterne auch noch nach Weihnachten, auch in Gold. Und so habe ich fürs Foto das "Ziehzeit 8 - 10 Minuten"-Schildchen von der Teebeutelschnur abgefriemelt und einen Stern drangemacht.


Ich finde, in Kombination mit knallig-pinkfarbenen Ranunkeln und Anemonen (endlich wieder, yay!) wirkt Gold gar nicht mehr weihnachtlich, sondern vorfrühlingshaft. Oder?

Ein kleiner Tipp noch: Für mich geht's heute noch zum besten Chinesen der Stadt - ick freu mir so! Dort kochen sie nämlich ohne Glutamat und superfrisch. Falls ihr mal in Trier seid, dann geht unbedingt zu Dim Sum essen.

Die-Speisekarte-rauf-und-runter-bestellende-Grüße
Becci

Kommentare

  1. Der Untersetzer gefällt mir

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön - und viele Grüße zurück! :)

      Löschen
  2. Die Untersetzer gefallen mir richtig gut. Schöne Idee :)
    Gerade im Frühling/Sommer liebe ich die Kombi Pink und Gold total :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    Meinerosawelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Die Kombi mit den pinkfarbenen Ranunkeln und Anemonen ist offen gestanden eher zufällig entstanden, aber ich bin auch regelrecht verzückt! :-D

      Löschen
  3. Wunderschönes DiY! So Holzwürfel haben's in sich, vor allem die Kombi Weiss mit Gold ist ganz zauberhaft.
    lg tina

    http://titantinasideen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. tolle Idee! Sieht super schön aus :)

    www.linsenspiel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Richtig tolle Idee und ich liebe die Farben!
    Die Bilder sind auch super geworden!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Ich bin auch überrascht, dass die Bilder doch so gut/hell geworden sind - bei der grauen Suppe, die da derzeit draußen herrscht...

      Löschen
  6. Also Gold geht bei mir das GANZE Jahr. Außer als Schmuck. ;-)
    Auf jeden Fall ein sehr schönes und gelungenes DIY!

    Liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, da haben wir echt was gemeinsam! Goldschmuck ist nämlich auch nicht so meins ;-)

      Löschen
  7. Super Design, gefällt mir :)
    Ich Folge dir jetzt!

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Und klar, ich schau gerne mal auf deinem Blog vorbei, ich bin gespannt :)

      Löschen
  8. Liebe Becci,

    dein Blog ist wirklich wunderbar - ich wünschte, ich könnte so toll fotografieren wie du :)! Hast du dir das selbst beigebracht? ich überlege schon die ganze Zeit einen Kurs zu machen...und wenn ich deine tollen Bilder mit meinen Zufallsprodukten vergleiche, ist das wohl auch wirklich nötig :D.
    Und keine Sorge, auch bei mir bleiben Gold und Sternchen nach Weihnachten Stammgäste ;)!

    Viele Grüße,
    Miriam (wohnvorstellungen.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam, das ist echt lustig, weil ich immer dachte, ich sei eine absolute Niete mit der Kamera. Was hilft ist üben, üben, üben - so war's jedenfalls bei mir. Ich kann dir z.B. aber auch den e-course von magnoliaelectric empfehlen, dort wird vieles wunderbar erklärt (und es gibt Vergleichfotos etc.). Vielleicht hilft der dir schon weiter?
      Danke für die Anregung jedenfalls, ich glaube, ich werde diesem Thema mal einen eigenen Post widmen - meine Fotografier-Geschichte sozusagen ;-)
      LG

      Löschen
  9. Wow, was für ein hübscher Untersetzer. Auf meinem Blog möchte ich demnächst ein DIY mit Filzkugeln für Untersetzer veröffentlichen. Deine Idee finde ich aber auch ganz wundervoll!

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sophie! Ich bin schon sehr gespannt auf dein Filzkugeln-DIY - das kann ich mir nämlich auch SEHR gut vorstellen! :-)

      Löschen
  10. Die sind aber toll geworden, wirken echt modern :)
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  11. ich hab mir gerade deinen Blog angeschaut und finde ihn echt schön <3
    du hast echt einen tollen Schreibstil und bist sehr sympatisch :)

    liebe Grüße <3
    http://melisbeautyandlifestyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Becci,
    das sieht so schön aus und ich finde das ist wirklich eine tolle Idee. Die Fotos gefallen mir auch gut - die Blumen passen sehr gut dazu :-)

    Liebe Grüße,
    Doris von www.mitliebegemacht.at

    AntwortenLöschen
  13. Hallo =)
    Ich bin gerade zufällig über deinen Blog gestolpert. Und yeeeeeah ein Blogger aus Trier =)
    Bisher kenne ich noch keine andere Bloggerin außer mir :D
    Im Dim Sum war ich noch nie. Den Laden muss ich dann mal ausprobieren =)
    Liebste Grüße aus Trier ;) Sylvana

    sylvana graeser blog&fotografie

    AntwortenLöschen

Your comments make my day!

Back to Top